Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz

Was sind Betreuungsgruppen ?

Menschen mit Demenz leiden an fortschreitendem Nachlassen der Erinnerungsfähigkeit und des Denkvermögens; daraus folgt ein zunehmendes Nichtbewältigen-Können ihres Alltags. Für die betroffenen kranken Menschen und ihre Angehörigen ist dies oft ein schwerer Schicksalsschlag und eine zunehmende Belastung für das Zusammenleben in der Familie. Betreuungsgruppen wollen die Angehörigen, zumindest stundenweise, entlasten und sie in der Betreuung der verwirrten älteren Menschen unterstützen.  (hierzu auch unser  aktueller Flyer für 2015 als Download 

Betreuungsgruppen

  • Sind regelmäßige, einmal pro Woche stattfindende Treffen
  • Sind auf die speziellen Bedürfnisse dementiell erkrankter älterer Menschen ausgerichtet
  • Stellen für jeden verwirrten älteren Mensch möglichst eine Betreuungsperson zur Verfügung
  • allerdings: Betreuungsgruppen können keine Tagespflege ersetzen

Betreuungsgruppen bieten für den Erkrankten
  • Teilnahme an Geselligkeit auch außerhalb des gewohnten Alltagsumfeldes
  • Erleben von Fröhlichkeit in größerem Kreis
  • Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten
  • Förderung von Fähigkeiten
  • Aufmerksamkeit für die eigenen Interessen
  • Emotionale Nähe, Wertschätzung und Zuwendung
  • Aufbau neuer Kontakte und Beziehungen

Betreuungsgruppen bieten für den Angehörigen
  • Freizeit
  • Entlastung
  • die Möglichkeit, eigenen Interessen nachzugehen
  • eigene Kräfte wieder aufzutanken, um den Anforderungen des gemeinsamen Alltags gewachsen zu sein
  • Gelegenheit zur Aussprache und zum Erfahrungsaustausch

 

Veranstaltungsorte:

Gemeindezentrum der Ev.
Albert-Schweitzer-Gemeinde
Albert-Schweitzer-Allee 44
Buslinie 14, Haltestelle Nansenstraße
65203 Wiesbaden
Montag von 14:00 - 18:00 Uhr

Gemeindezentrum der Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth Zietenring 18
Buslinie 1, 3, 14
65195 Wiesbaden
Donnerstag von 14:00 - 18:00 Uhr

Gemeindezentrum der Ev. Kirchengemeinde Bierstadt Anton-Jäger-Str. 2
Buslinie 17, 23, 24; Haltestelle Venatorstraße
65191 Wiesbaden
Dienstag von 14:00 - 18:00 Uhr

Gemeindezentrum der Ev. Paul-Gerhardt-Gemeinde Wenzel-Jaksch-Str. 2
Buslinie 4, Haltestelle Polizeischule
65199 Wiesbaden
Mittwoch von 14:00 - 18:00 Uhr

Gemeindezentrum der Ev. Erlösergemeinde Kastel Paulusplatz 5
Buslinien 28, 55, 56, 57
55252 Mainz-Kastel
Mittwoch von 14:00 - 18:00 Uhr

Kosten:
Teilnahmegebühr von € 15 pro Veranstaltung; der Kostenbeitrag beinhaltet u. a. Verpflegung und Materialaufwand.

Die Betreuungsgruppen sind als „niedrigschwellige Betreuungsangebote nach § 45 b, Abs. 1, Satz 3, Nr. 4 SGB XI“ anerkannt.

Das Angebot wird finanziell maßgeblich von der Landeshauptstadt Wiesbaden und den Pflegekassen getragen.
Anmeldung/Mitarbeit:

 Wenn Sie sich für eine dieser Gruppen interessieren, aber auch, wenn Sie bei diesem Angebot ehrenamtlich mitarbeiten möchten (gegen eine Aufwandsentschädigung), melden Sie sich bitte unter den Telefonnummern:

Telefon: 06 11 - 3 60 91-29 und 06 11 - 3 60 91-49  

Barbara Berg, Gabriele Hofmann, Ursula Frühauf, Ursula Glade-Schäfer
E-Mail:   

ursula.fruehauf@dwwide

ursula.glade-schaefer@dwwi.de

barbara.berg@dwwi.de

gabriele.hofmann@dwwi.de 

Barbara Berg Uschi Frühauf Ursula Glade-Schäfer Gabriele Hofmann



Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@diakonisches-werk-wiesbaden.de schicken.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
13:00 - 16:30 Uhr

Rheinstr. 65
65185 Wiesbaden
Tel. 0611 / 360 91-0
Fax 0611 / 360 91 -20
 

site created and hosted by nordicweb