Das „Trockendock“

besteht aus zwei betreuten Wohngruppen für ehemals wohnungslose Menschen, die alkoholabstinent leben wollen. Es ist ein Angebot im Rahmen des Betreuten Wohnens des Diakonischen Werks Wiesbaden und Teil unseres Hilfeverbunds für wohnungslose oder ehemals wohnungslose Menschen.

Zielsetzung:

Die beiden Wohngruppen am Schiersteiner Hafen verfügen über fünf und sechs Plätze. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, die übrigen Flächen werden gemeinschaftlich genutzt. Das Trockendock bietet ehemals wohnungslosen Personen nach Entgiftung oder Therapie die Möglichkeit, gemeinsam mit Menschen in vergleichbarer Lebenssituation ihre Alkohol-Abstinenz zu erhalten. Neben der gegenseitigen Unterstützung im Alltag können im Rahmen der Beratung die individuellen Problemlagen bearbeitet werden. Selbständige Lebensführung sowie soziale und berufliche Integration werden gefördert. 
Die Erhaltung der Abstinenz und die Förderung einer selbständigen Lebens-führung sollen zur Wiedereingliederung in die Gesellschaft führen.

 sozialpädagogische Angebote:

Die Angebote sind so ausgerichtet, dass sie dem Erhalt der Abstinenz und der gesellschaftlichen Wiedereingliederung dienen. Dies wird erreicht über:

  • Regelmäßige individuelle Beratung zur Suchtproblematik
  • Gruppenangebote zur Suchtproblematik
  • Strukturierende Angebote wie Freizeitaktivitäten, gemeinsame Mahlzeiten o. ä.
  • Hilfen bei behördlichen Angelegenheiten und Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten
  • Beratung und Hilfe bei finanziellen Problemen
  • Entwicklung von Arbeits- und Beschäftigungsperspektiven
  • Hilfe beim Aufbau sozialer Kontakte
  • Intensive Betreuung in Krisensituationen

Bewohner der Wohngruppe verpflichten sich zur Abstinenz, der Konsum von Alkohol und Drogen ist untersagt, ein Rückfall muss offengelegt und sofort bearbeitet werden.

Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, die übrigen Flächen werden gemeinschaftlich genutzt. Das Nutzungsentgelt für den überlassenen Wohnraum kann bei Bedürftigkeit vom Sozialamt übernommen werden, die Betreuung selbst ist kostenlos. Der örtliche Sozialhilfeträger muss der Aufnahme zustimmen, in bestimmten Fällen muss die Hilfeplankonferenz entscheiden. Je nach bestehendem Bedarf ist die Hilfe zeitlich begrenzt

Abstinente Wohngruppen "Trockendock"

Rheinstr. 65 , 65185 Wiesbaden
Tel.:     06 11 - 3 60 91-41 und  42
Fax:     06 11 - 3 60 91-20

Personelle Besetzung

Marcel Hirsch
B.A. - Sozialpädagoge
marcel.hirsch@dwwi.de

Nina König
Dipl. - Sozialpädagogin
nina.koenig@dwwi.de

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung
Weitere Hilfen:
Im Verbundsystem können alle anderen Beratungs- und Hilfeangebote des Diakonischen Werkes wie Betreuungsverein, Schuldnerberatung oder psychologische Beratung genutzt werden.



Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
13:00 - 16:30 Uhr

Rheinstr. 65
65185 Wiesbaden
Tel. 0611 / 360 91-0
Fax 0611 / 360 91 -20
 

site created and hosted by nordicweb