Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Diakonie sagt Danke! Logo

Auf dieser Seite weisen wir auf Spenderinnen und Spender, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer hin, die sich in besonderem Maße für andere Menschen einsetzen.

Diese Dankeschön-Seite berücksichtigt Spenden und ehrenamtliches Engagement ab Mai 2012. Allen Spendern von Zeit und Geld, die sich vor diesem Zeitpunkt für notleidene Menschen beim Diakonischen Werk einsetzten, gilt ebenfalls unsere Dankbarkeit!

Dezember 2012

Über 80 Künstler, Prominente, aber auch wohnungslose Menschen haben sich an der Kunstaktion "ACHTUNG! KUNST! ACHTUNG! MENSCHEN!" beteiligt. Die Versteigerung der Kunstwerke zugunsten der Teestube ergab rund 850 Euro. Hinzu kommen rund 600 Euro, die der Darmstädter Künstler Ralf Kopp mit seiner Aktion "ankommen" der Teestube übermitteln konnte. Herzlichen Dank allen Künstlerinnen und Künstlern!

Nachbericht aus dem Wiesbadener Tagblatt zur Kunstaktion

Juni 2012

Sommerfest der Teestube mit über 90 Teinehmern in der Grillhütte in Frauenstein
Das Sommerfest am 12.6. 2012 wurde durch die finanzielle und personelle Unterstützung der katholischen Gemeinde in Hohenstein-Breithardt ermöglicht. Hier sei besonders Herr Heinz Jost erwähnt, der die Organisation seit 18 Jahren mit großem persönlichem Engagement wahrnimmt und es jedes Jahr aufs Neue schafft, Mitglieder der Kirchengemeinde zum Salatzubereiten, zum Geldspenden für Steaks und Würstchen, zum Kuchenbacken und zur tatkräftigen Mithilfe zu motivieren.
Dank der ehrenamtlichen Helfer der Gemeinde, die ein kleines Programm für unsere Besucher gestalteten und kulinarische Köstlichkeiten zubereiteten, ist das Sommerfest für die Besucher und Mitarbeiter der Teestube jedes Jahr ein besonderes Highlight.
Auch die Auftritte der Theater- und Musikgruppe der Teestube sorgten für eine lustige und ausgelassene Stimmung.

Impression Sommerfest Foto Sommerfest der Teestube Sommerfest Teestube Foto Sommerfest 2012

Tolles Spendenergebnis für die Humanitäre Sprechstunde beim Weihergottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Auringen und Naurod

Gustav Förster, Leiter des Diakonischen Werks Wiesbaden sagt danke:

Die Natur kann offensichtlich Herzen öffnen, vor allem wenn die äußeren Bedingungen so phantastisch sind wie beim diesjährigen „Weihergottesdienst“ am 17. Juni. Es ist einfach schön in einer so großen Gemeinschaft einen etwas anderen Gottesdienst im Freien zu feiern, zu dessen Gelingen so viele Hände beigetragen haben. Die Kollekte für die Humanitäre Sprechstunde hat über 500 Euro ergeben, ein wirklich überwältigendes Ergebnis. Das Geld kommt Menschen zugute, die keine Krankenversicherung haben und ärztliche Unterstützung brauchen.

Mai 2012

Unterstützung für die Lilien Kicker

Die Hermann-Schlegel-Stiftung unterstützt die Lilien Kicker mit 4000 Euro! Das ist ein großartiger Beitrag zum Erhalt des völlständig aus Spenden finanzierten Projekts. Herzlichen Dank!!

April 2012

April 2012

Margot Käßmann Lesung zugunsten Diakonie-Projekt

 

Konfijahrgang 2011/2012

Das Diakonische Werk Wiesbaden dankt herzlich der Konfirmandengruppe und Pfarrerin Bea Ackermann aus Auringen

Die Konfi-Gruppe von Pfarrerin Bea Ackermann aus Auringen hat sich im Konfirmandenjahrgang 2011/2012 intensiv mit dem Thema Wohnungslosigkeit befasst, die Teestube besucht und an einer Stadtbegehung auf den Wegen wohnungsloser Menschen teilgenommen. Dann reifte ein Entschluss: »Wir wollen mit Aktionen und Spenden wohnungsloseMenschen unterstützen.
Hier einige Gründe zur Hilfe für wohnungslose Menschen aus Sicht der Konfirmanden in Auringen und von Pfarrerin Bea Ackermann:

»Ich bin Gott dankbar, dass ich in einer Familie aufwachsen durfte, in der ich materielle Sicherheit, vor allem aber Liebe und Geborgenheit erfahren durfte. Dies ist nicht mein Verdienst sondern ein Geschenk. Und so ist es für mich selbstverständlich, mich für obdachlose Menschen einzusetzen, denn auch sie sind Kinder Gottes mit vielen wertvollen Eigenschaften und Fähigkeiten. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werkes, die dabei helfen, Kraft und Mut für einen Neubeginn zu finden.«
Bea Ackermann, Pfarrerin, Evangelische Kirchengemeinde Auringen

zum Seitenanfang nach oben

Wohnungslose Menschen verdienen Unterstützung, weil...

Das sagen Jugendliche aus der Kirchengemeinde Auringen

...sie arm sind und weil sie ein Zuhause brauchen.
Larissa Baum

...sie auf Hilfe angewiesen sind.
Christian Etz

...sie viel Pech in ihrem Leben hatten.
Jan Matzker

...es jedem passieren kann.
Christian Russ

...sie wenig Anerkennung in unserer Gesellschaft bekommen.
Julius Hinz

...sie ihr Leben wieder so leben sollen wie vor der Obdachlosigkeit.
Jonas Sölling

...sie Hilfe verdient haben wie alle Menschen.
Alexander Wiegand

...sie die Chance erhalten sollen, von vorne anzufangen.
Patrick Bertsch

...ich mir wahrscheinlich auch wünschen würde, dass ich unterstützt werde.
Tobias Wildenhain

...sie es sehr schwer haben.
Erik Steinfeld

...sie Menschen sind.
Felix Müller

...man ihnen heraushelfen sollte.
Franziska Dörr

...mir Obdachlose leid tun. Sie sollten so leben können wie wir.
Anna Kanther

...jeder Mensch in so eine Situation geraten kann.
Julian Schaller

zum Seitenanfang nach oben




Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@diakonisches-werk-wiesbaden.de schicken.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

Montag und Mittwoch:
13:00 - 16:30 Uhr

Rheinstr. 65
65185 Wiesbaden
Tel. 0611 / 360 91-0
Fax 0611 / 360 91 -20
 

site created and hosted by nordicweb